Laufgemeinschaft Vellmar e.V.          

Pressewart Peter Rode, Adam-Riese-Str. 10, 34246 Vellmar

Vellmarer Blättchen, 40. Woche 2018

 

 

Einladung  an alle Vereinsmitglieder zur  7. außerordentlichen Mitgliederversammlung
am Dienstag, 9. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im  Bürgerhaus Vellmar-West.

 

Tagesordnung:

TOP 1             Begrüßung                

TOP 2             Rückblick/ Resümee zum 1. Ahnepark-Lauf am 24.08.2018 und Vorausblick zum 2. Ahnepark-Lauf 2019 

TOP 3             Vorstandssituation 2019 - Besetzung Vorstandsämter

Wir wünschen uns eine aktive Beteiligung der Vereinsmitglieder an dieser Versammlung, da es bei den TOP um ganz entscheidende Kriterien für die zukünftige Gestaltung unseres Vereinsangebotes geht.

Vellmar, 12.09.2018

Der Vorstand

 

 

Nachtrag zum EAM Kassel-Marathon am 16.09.2018

Durch einen Übertragungsfehler ist die Platzierung von Mia Becker (WJU12)nicht korrekt dargestellt worden. Sie hat in der Altersklasse ebenso Platz 1 wie ihre Geschwister gewonnen. In der Gesamtwertung der Frauen errang sie den 3. Platz.

Bei der Marathon-Einzelwertung belegte Manfred Opl (M60) in 04:16:09 Std. Platz 9 in der AK. Nicole Fietkau (W50) wurde durch die Hess. Meisterschaften auf W45  runter gemeldet. Sie erreichte dadurch nur den 10.Platz statt Platz 4. Christian Rübig startete in der M45, nicht in der W45. Nochmals allen LGV Teilnehmern zu ihren Platzierungen herzlichen Glückwunsch!  Einen Gesamtüberblick mit  Bildern der LGV Läuferinnen und Läufern, sind im Internet  auf der Homepage der LGV unter www.lgvellmar.de – Aktuelle Bilder – Kassel Marathon 2018 zusehen.

 

 

Die LGV -  MUD BUDDIES beim BAD WOLF DIRT RUN  am 15.09.2018

Zum fünften Mal fand der BAD WOLF DIRT RUN im Knüllwald statt. Wie jedes Jahr, nahmen natürlich auch wieder einige Mud Buddies und Friends daran teil.

Angemeldet waren die fünf Mud Buddies und ihre fünf Freunde von den “Fieldchicken Runners” aus Fuldabrück für die 9 Km-Strecke.

Neben künstlichen Hindernissen mussten vor allem natürliche Hindernisse wie Hänge, Schutthalden, Berge, Wassergräben, schlammige Gruben und mehr überwunden werden.

Das Wetter spielte mit, war für solch ein Rennen optimal ist. Deshalb, weil leider kein Regen fiel, was das Rennen noch matschiger gemacht hätte.

Um 13.15 Uhr startete das etwa hundert zählende Starterfeld mit dem Namen “Dornröschen”. Immer 20 Minuten später startete ein weiteres Starterfeld mit anderem Märchennamen wie Schneewittchen, Frau Holle etc. Insgesamt starteten ca. 5-6 Startergruppen, wobei die Gruppen der Firmen und die 18 Km-Läufer bereits vor den 9 Km-Gruppen gestartet waren.

Wie immer machte es einen großen Spaß, vor allem die weiblichen Schlammspringer der Mud Buddies und Fieldchicken Runners genossen die dreckige, teilweise stinkende Brühe inmitten der Strecke. „Was ist da wohl in der Vergangenheit bei den Damen schiefgegangen“? 

Fred Sippel, der solche Hindernisrennen, auch Obstacle Run genannt, seit 2009 absolvierte, setzte sich gleich auf den ersten Metern des Rennens an die Spitze und wurde lediglich von einem Mitkonkurrenten ernsthaft verfolgt. Die beiden hatten bei KM 4 bereits 4 Minuten Vorsprung vor dem dritten Läufer, so die Aussage von Streckenposten. Die beiden Führenden lieferten sich ein Kopf an Kopf-Rennen, wobei die Führung immer wieder gewechselt wurde. Erst 500 Meter vor dem Ziel zog Fred das Tempo an und ließ nichts mehr anbrennen. Als Sieger in der Startergruppe “Dornröschen” überquerte er die Finish-Line und bekam im Zielbereich neben seiner Medaille noch eine Flasche Sekt mit der Aufschrift “Ich liebe Matsch”.

Fazit: Wie immer ein schönes Rennen. Organisation, Strecke, Hindernisse, Teamarbeit … alles passte. Das nächste Rennen in 2019 steht bereits auf der Teilnahmeliste der „Mud Buddies“.

Fred Sippel

 

Die „Mud Buddies“ (vl.) Tamara Neumann, Mareike Schenk, Sandra Jäschke, Margita Fischer,

Fred Sippel (unten) und  den  befreundeten „Fieldchicken Runners“.

 

                             Die Erstplatzierten: Fred und Freund mit Sektflaschen

 

 

1 .Dorflauf  Lohfelden-Vollmershausen am 23.09.2018

Eine kleine, aber feine Delegation der LGV war beim Dorflauf auf der 10 km Strecke  erfolgreich vertreten:

Gerhard Klingelhöfer, der in seiner AK M60 den 1. Platz in einer Zeit von 46:32 Minuten erreichte.

Peter Orth erreichte ebenfalls in seiner AK M75 den 1. Platz in 53:58 Minuten. Herzlichen Glückwunsch!

 

                                                 Gerhard und Peter beim Dorflauf

 

Laufen im Herbst und Winter

Ab 1. Oktober beginnt bei der LGV bekanntlich „die Winterzeit“!

Die Abendläufe werden wieder auf die Winterstrecken verlegt.

Es müssen dann montags und mittwochs bei Dunkelheit unsere Winterlaufstrecken gelaufen werden!

Deshalb zur Erinnerung: Zieht bitte helle Kleidung an!  Achtet auf Leuchtstreifen und insgesamt darauf,

dass ihr von Autofahrern, Radlern und auch Fußgängern gut zu sehen seid.

Der sonntägliche Partnerlauf beginnt auch erst wieder um 9:00 Uhr!

 

 

Ende des Bahntrainings 25.09.2018

Am letzten Dienstag im September endete das Bahntraining. Mit den Disziplinen des deutschen Sportabzeichens und einem 3000m Lauf wurde das letzte Training beendet. 11 Vereinsmitglieder  fanden  sich auf dem Sportplatz der Zentralen Sportanlage der Ahnatal-Schule Vellmar ein. Nach einem intensiven Aufwärmen, wurden Disziplinen des „Deutschen Sportabzeichens“ abgelegt. Birgit, Doris und Christoph legten den 50m Sprint in Gold ab, Doris konnte den 2kg Medizinball  auf 7,80m werfen und zum guten Schluss, sprang Christoph 4,10m weit. Damit wurden die letzten Lücken geschlossen. Birgit, Petra, Flori, Nicole und Gerhard gingen nochmals auf die Bahn. Der 3000m Lauf wurde erfolgreich absolviert.

 

Name

Zwischenzeit 1000m

Ziel 3000m

Gerhard

4:33min

13:20min

Nicole

4:33min

13:25min

Birgit

4:35min

13:51min

Flori

4:54min

15:05min

Petra

5:22min

16:54 min

Thomas drehte nach langer Verletzung seine Runden, sah schon richtig gut aus,

weiter so, gute Besserung.      Michael Schütze

 

                             Die Teilnehmer beim letzten Bahntraining

 

Neues vom Marathonsammler

Der Count Down zum Marathon-Jubiläum für den LGV - Marathonsammler Bernd Neumann am kommenden Sonntag in Köln läuft.  Bernd ist am 9.9.2018 im Pfälzer Wald seinen 247. Marathon gelaufen. Eine sehr bergige Strecke mit rund 1000 Höhenmetern bei Temperaturen um 25-28 Grad mussten dabei überwunden werden.
Er erreichte das Ziel nach 6:40:34Std. und errang Platz 2 in der M65. Hierfür gab es einen schönen Pokal und eine Flasche Sekt neben der sehr schönen Medaille und Urkunde. Den Marathon Nr. 248 lief er am 21.09.2018 in Salzgitter beim
Vöppstedter Forst-Marathon. Hier mussten 6 Runden a 7,2km gelaufen werden. Dabei waren auch einige Höhenmeter, pro Runde rund 100 HM. Es waren hier schon am Start 20 Grad und das Thermometer stieg weiter. Bernd bekam kaum Luft und wollte schon aussteigen. Dann kam aber in der 6. Runde der Regen. Der brachte Kühle und Sauerstoff mit, so das Bernd nach 7:02:35Std.dann doch gefinisht hat.
Den Marathon Nr. 249 ist Bernd dann schon 3 1/2 Tage später oben am Herkules gelaufen. Die Temperaturen zeigten, dass es Herbst wird. Beim Start waren es nur noch 4 Grad. Hier mussten 10 Runden a. 4,2 km gelaufen werden, mit je 60 Höhenmetern pro Runde. Durch den guten Lauf konnte sich Bernd um über eine halbe Stunde bei nur 3 Ruhetagen verbessern. Er erreichte das Ziel nach 6:28:33Std.
Nun ist Erholung angesagt. Am kommenden Sonntag steht nun der 250. Jubiläums-Marathon am 7.Oktober 2018 an!

 

          Der 249. Marathon für Bernd (rechts) am Herkules mit Sylke Kuhn und Lauffreund

 

Terminkalender

09.10.2018      19:00 Uhr    7. außerordentliche Mitgliederversammlung

14.10.2018      09:00 Uhr    Herbstwanderung

27.10.2018      15:00 Uhr    LAZ 15 min. und 30 min.

28.10.2018      09:00 Uhr    LAZ 90 min.

03.11.2018      15:00 Uhr    LAZ  60 min.

03.11.2018      16:00 Uhr    NHC-Abschlussveranstaltung in Baunatal                             

04.11.2018      09:00 Uhr    LAZ 120 min.

04.11.2018      09:00 Uhr    Winterlaufserie Ahnatal – 1. Lauf         

08.11.2018      17:00 Uhr    RWC-Abschlusssiegerehrung im Kreishaus Kassel

11.11.2018      09:00 Uhr    Herkules Berglauf                    

 

LGV-Fitness-Training

ACHTUNG: Schulferien vom 01.10. bis 13.10.2018!

Ergänzend zu unserem Laufsport findet regelmäßig donnerstags (außer in den Schulferien) von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Obervellmar das LGV-Fitness-Training statt. Das einstündige Ganzkörpertraining enthält einen Aerobic-Teil zum Aufwärmen und ein Training für die Problemzonen, wobei die Muskeln gestärkt, gestrafft und geformt werden. Durch abwechslungsreiche Übungen, auch mit Handgeräten (Tube, Hanteln), werden alle Körperpartien (Bauch, Beine, Po, Arme, Brust) angesprochen. Auch Yoga und Pilates werden in das Übungsprogramm mit einbezogen. Dehn- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab. Start wieder ab  Donnerstag, 18.10.2018!

 

Der Lauf-Treff Firnskuppe

trifft sich regelmäßig zweimal in der Woche zum gemeinsamen Laufen auf dem Parkplatz am Westfriedhof in Vellmar-West. Es werden 13 verschiedene Leistungsstufen, darunter auch 4 Walkinggruppen, angeboten. Viel Wert wird auf die Betreuung und Beratung der Laufanfänger gelegt. Außerdem stehen geschulte Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter bei Fragen zur Verfügung. Erneut wurde unserer Laufgemeinschaft Vellmar e.V. mit ihrem Lauf-Treff Firnskuppe das Zertifikat  “sehr gut“  vom DLV für weitere drei Jahre verliehen.

Wir laufen bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit:

mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr,
samstags von 15.00 bis 16.00 Uhr.
Kommen Sie doch einmal zu einem Probelauf!

Auskünfte erhalten Sie bei unserer Lauf-Treff-Leiterin Christa Orth (Telefon 0561/887755),

beim 1. Vorsitzenden Karl Michel (Telefon 0561/8208582)

und im Internet unter: www.lgvellmar.de