Laufgemeinschaft Vellmar e.V.

Pressewart Peter Rode, Adam-Riese-Str. 10, 34246 Vellmar

Vellmarer Wochenspiegel, 27. Woche 2017

 

37. Heiligenröder Abendlauf  30.06.2017

Kurz vor der Sommerpause wurde der 15. Durchlauf zum Nordhessencup gestartet.

Als Neuzugang in die LGV konnten Sara Rheid und Martin Erbe begrüßt werden.

Dabei siegte Sara in der Gesamtwertung der Frauen und belegte den 1. Platz.

Bei den Männern errang in der Gesamtwertung Florian Engel den vierten -

und Martin den fünften Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

Name

Vorname

AK

Zeit

AK-Pl.

5.160 m

 

 

 

 

Rübig

Christian

M45

00:24:25

9

Fischer

Margita

W50

00:26:08

1

Neumann

Heinz

M60

00:26:49

8

Arndt-Rinke

Birgit

W60

00:31:39

2

Neumann

Tamara

M50

00:33:20

9

10.350 m

 

 

 

 

Engel

Florian

M20

00:38:45

3

Erbe

Martin

M30

00:39:03

1

Trebing-Hild

Kevin Jan

M30

00:40:15

2

Deinzer

Karsten

M50

00:41:58

2

Fröhlich

Andreas

M30

00:42:25

3

Schütze

Michael

M50

00:42:51

3

Mix

Alexander

M45

00:44:20

3

Opl

Manfred

M60

00:46:35

1

Rheid

Sara

W20

00:46:36

1

Rausch

Carsten

M45

00:47:07

6

Klingelhöfer

Gerhard

M60

00:48:09

2

Sippel

Fred

M50

00:49:10

8

Jäschke

Sandra

W45

00:55:19

2

Slama

Dieter

M55

00:55:36

7

Rode

Peter

M70

00:56:14

1

Grebe

Rolf

M55

00:57:38

9

Görlitz

Dorothee

W45

00:58:46

4

Schenk

Mareike

W30

01:05:57

2

20.350 m

 

 

 

 

Jung

Christoph

M45

01:50::00

5

Ostermann

Ingrid

W60

02:12:14

1

 

 

 

13. Marathon du Vignoble d`Alsace  25.06.2017

Den Sportwart und Marathonlauf-Sammler der LGV zog es diesmal in die französische Region Elsass.

Der Bericht von Bernd Neumann:

Bernd lief seinen 215. Marathon durch die Weindörfer und Weinberge der Elsässer Weinstraße.

Auf der  Strecke gab es neben Wasser an 12 Stationen auch Köstlichkeiten der Region für die Läufer - 

bei Kilometer 2,5 Bretzel und Sylvaner, Kilometer 5 Kougelhopf und Pinot blanc, Kilometer 9,5 Choucroute und Riesling,

Kilometer 14 Tarte Flambee und Rosee, Kilometer 18 Saucisses grillees und Pinot Blanc, Kilometer 21 Brioches und Pinot Gris,

Kilometer 26 Harengs und Riesling, Kilometer 29 Knacks und Riesling, Kilometer 31 Fromages Munster und Gewürztraminer,

Kilometer 37 Pate en croute und Pinot Gris, Kilometer 39 Pain d epices und Muscat und am Schluß bei Kilometer 41,5 Mignardises und Cremant.

Neben dem Essen und Trinken mussten auch noch die 42,2km gelaufen werden. Die Veranstalter waren

sehr großzügig mit dem Zeit-Ziel. Die letzten Läufer kamen nach 7:21 Stunden ins Ziel. Bernd benötigte 06:48:10 Std.

Er hatte an diesem Tag bei sehr viel Hitze und Höhenmetern mit viel Spaß und nicht ganz nüchtern, gefinisht.

Die Veranstalter haben keinen Weinberg ausgelassen, den die Läufer durch die Hitze bewältigen mussten.

Der Lauf wird auch der "Kleine Medoc" in Frankreich genannt. Er hatte rund 760 Finisher.

Der Name kommt von dem großen Medoc Marathon, welcher in der Nähe von Bordeaux, im Südwesten  Frankreichs stattfindet.

Mit rund 7700 Finishern wird Bernd am 9. September 2017 mit unter den Läufern sein.

 

                     À votre santé beim Marathon durch die Weinberge im Elsass

 

Dirty Church Run  25.06.2017

Am Sonntag war es soweit; nach einem Jahr Pause startete „Der dreckigste  Benefizlauf Deutschland

die zweite Auflage des "DCR" in Beiseförth bei Malsfeld. Insgesamt 500 Läufer starteten in verschiedenen

Disziplinen und mussten entweder 5, 10 oder 20 Kilometer absolvieren.  Jede Runde war 5 km lang und es

mussten verschiedene Hindernisse überwunden werden, u.a. das Durchschwimmen der Fulda und das

Durchqueren des nahe gelegenen Badesees. Matschgruben, Strohballen, Autos, Autoreifen, steile Wände,

Netze ... alles war dabei. Die LG VELLMAR MUD BUDDIES waren mit einer 5-köpfigen Fraktion aktiv dabei.

Während "Dompteur" Fred Sippel den 5. Platz in der Gesamtwertung bzw. den 1. Platz in der AK50 errang,

konnten seine vier elegant anmutenden und voller Tatendrang strotzenden vier weiblichen "Raubkatzen"

ebenfalls gute vordere Platzierungen nach Hause bringen.

Sandy Jäschke errang ebenfalls Platz 1 in der W45 und Tamara Neumann den 2. Platz in der W50.

Starke Leistung!  Training zahlt sich aus, “die Peitsche wirkt!“
Die beiden "Neulinge" Nadine Knierim-Seitz und Tanja Suhl hatten beim "Dirty Church Run" ihren Premieren-Lauf.

Sie wurden in einer Teamwertung ("Schlammzwerge") aufgeführt, da sie noch kurzfristig 2 Starterplätze bekamen.

Allerdings kamen sie nur in eine Teamwertung, da dort 2 Starter ausgefallen waren. Also nutzten sie die Chance und

siehe da ... der Virus hatte auch sie gepackt!  Kaum waren sie im Ziel, wurde schon das nächste Rennen anvisiert.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und so starten die " Matchiatoren" in knapp 3 Wochen beim "Rats Runner"

in Goldbach. Schöne, anstrengende Hindernisse auf einer anspruchsvollen 10 km-Strecke warten bereits.

Die Mädels laufen dann als geschlosses Team. Fred als Einzelstarter, da es dort wieder bei ihm um die vorderen

Plätze geht. Wer ebenfalls Interesse an solchen Läufen hat und sich auch speziell darauf vorbereiten möchte,

kann Kontakt (Adresse bei der LG Vellmar erhältlich) mit mir aufnehmen.

In diesem Sinne ... Geradeaus laufen kann jeder!  Fred Sippel

 

                              Dompteur Fred mit seinen „vier Raubkatzen“

 

 

Terminkalender        

08.07.2017     13:00 Uhr       5. Wertungslauf zum Reinhardswald Lauf-Cup 2017   

                                              Hölleberglauf in Langenthal -  5km + 9,5 km                           

18.08.2017     17:00 Uhr      16. Lauf – NHC- Volkslauf Obervorschütz                     

27.08.2017     09:00 Uhr      17. Lauf -  NHC – Wehlheider Volkslauf                     

27.08.2017     09:00 Uhr       6. WertungslaufReinhardswaldcup - Holzhausen

03.09.2017     09:00 Uhr      18. Lauf – NHC – Volkslauf Kassel                           

17.09.2017     08:00 Uhr       7. WertungslaufReinhardswaldcup - Tierparklauf - Sababurg

 

 

LGV-Fitness-Training

Vom  3. Juli bis 11. August 2017 findet kein Fitness-Training statt!

Ergänzend zu unserem Laufsport findet regelmäßig donnerstags (außer in den Schulferien) von 19.00 bis

20.00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Ober-Vellmar das LGV-Fitness-Training statt. Das einstündige

Ganzkörpertraining enthält einen Aerobic-Teil zum Aufwärmen und ein Training für die Problemzonen,

wobei die Muskeln gestärkt, gestrafft und geformt werden. Durch abwechslungsreiche Übungen, auch

mit Handgeräten (Tube, Hanteln), werden alle Körperpartien (Bauch, Beine, Po, Arme, Brust) angesprochen. 

Auch Yoga und Pilates werden in das Übungsprogramm mit einbezogen. Dehn- und Entspannungsübungen

runden die Stunde ab. Das Fitness-Training startet  wieder am Donnerstag 17. August 2017!

 

Der Lauf-Treff Firnskuppe

trifft sich regelmäßig zweimal in der Woche zum gemeinsamen Laufen auf dem Parkplatz am Westfriedhof

in Vellmar-West. Es werden 13 verschiedene Leistungsstufen, darunter auch 4 Walkinggruppen, angeboten.

Viel Wert wird auf die Betreuung und Beratung der Laufanfänger gelegt. Außerdem stehen geschulte

Gruppenleiter bei Fragen zur Verfügung. Erneut wurde unserer Laufgemeinschaft Vellmar e.V. mit ihrem 

Lauf-Treff Firnskuppe das Zertifikat  “sehr gut“  vom DLV für weitere drei Jahre verliehen.

 

Wir laufen bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit:

mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr,

samstags von 15.00 bis 16.00 Uhr.

 

Kommen Sie doch einmal zu einem Probelauf!

Auskünfte erhalten Sie bei unserer Lauf-Treff-Leiterin Christa Orth (Telefon 0561/887755),

beim 1. Vorsitzenden Karl Michel (Telefon 0561/8208582) und im Internet unter: www.lgvellmar.de